Künstler


Sonntagabend - 19:00 Uhr

22. Oktober 2017



Marck Stevens

Vocalist

Marck Stevens studierte Schauspiel in der Goodman Theater School an der De Paul University in Chicago bevor es ihn in 1995 nach Deutschland zog.

Das Hamburger Publikum kennt ihn aus diversen Aufführungen wie Mama Mia! (Operetten Haus), Dirty Dancing (Neue Flora) & Karamba (Schmidts Theater). Er wechselte später hinter die Kulissen und wurde Produktionsassistent im Schmidt Tivoli sowie Abendspielleiter für die Hit Show Heiße Ecke. Seit 2009 arbeitet er als Manager Show Development für die AIDA Entertainment.


Wilson D. Michaels

Vocalist & Actor

Wilson D. Michaels, aus Miami Florida in den U.S.A., hat einen facettenreichen Hintergrund mit Universitätsabschlüssen in Theater-Regie, Schauspielkunst und Afrikanisch-Amerikanischer Sozialkunde.

Als Schauspieler hat Wilson eine Bühnenkarriere, die von Hauptrollen in klassischen Shakespeare Stücken (u.a. Perikles, Was Ihr Wollt, Der Sturm) bis hin zu Hauptrollen in Musicals wie Ain't Misbehavin', Miss Saigon, und Der Mann von La Mancha reicht. Hier in Hamburg ist er vielleicht am besten für seine Darstellung des König Mufasa in Disneys Der König der Löwen bekannt.


Nathan Elcox

Vocalist

Nathan ist ein erfahrener und erfolgreicher Performer. Ausgebildet wurde er an der Dramaschule in London (London School of Musical Theatre).

Er trat bereits bei vielen Shows in London auf (Love Story, Union Theatre; Princess Ida, Finborough Theatre, Fourtune with Kerry Ellis, St. John’s Smith Square).

In Deutschland hat er als Sänger für die international Band Gregorian gesungen, sowohl auch auf diversen AIDA Schiffen und hat vor kurzem dreimal live auf Radio Hamburg gespielt.


Dino Di Iorio

Vocalist

In Toronto/Kanada geboren, studierte Dino Di Iorio Gesang und Tanz an der Ryerson Theatre School/Canadian College of Dance. Er hat in Musicals und Tanz-Shows in Kanada, Japan, Mexiko und Hawaii teilgenommen, bevor er nach Europa kam.

Seine erste Station war Deutschland, wo er bei CATS in Hamburg eine Rolle hatte. Auch wurde er als Ritchie Valens in der Buddy Holly Story bekannt, ebenso wie als Jinx in Forevere Plaid.

Dino Di Iorio hatte viele verschiedene Auftritte in Musicals und Operetten, u.a. in Der Mann von La Mancha, Kuss der Spinnenfrau, My Fair Lady, Die Fledermaus und Zar und Zimmermann im Theater Lübeck. Er spielte ebenfalls bei der Europa-Premiere von Die Schöne und das Biest in Wien mit und ist in Österreich, Frankreich und der Tschechischen Republik, wo er bei vielen Galas, Musicals und Tanz-Shows mitgewirkt hat, kein Unbekannter.

Auf den Weltmeeren segelt Dino Di Iorio ebenfalls mit und gehörte zum Ensemble der Erstvorstellungen auf den Kreuzfahrtschiffen AIDA Luna und AIDA Sol.


TERRI B! GREEN

Vocalist

Die aus Washington DC stammende US-amerikanische Sängerin, Chartstürmerin, Tanz-Diva, MC/DJ und Songwriterin hat eine der einzigartigsten und gefragtesten Stimmen der elektronischen Tanzmusik.

Ihre Karriere an der Spitze der Clubmusik begann 2009 mit dem schwedischen DJ/Produzenten Henrik B. Mit dem House-Track "Soul Heaven" und auch großem Erfolg ab 2011 in Russland und Osteuropa. 2015 war sie die Erste, die zweimal innerhalb von 3 Wochen in den Billboard-Club-Songs-Charts auf Nummer 1 war. Die Club-Dauerbrenner "Big Fun" mit D.O.N.S. und der von ihr co-produzierte Titel "Blind Heart" mit Cazzette haben ihr den Weg für eine einzigartige Solokarriere geebnet. Ende 2015 wird sie mit "I'm Coming Back" - von ihren langjährigen Partnern Toddi Reed (Saxophon) und Todd Wright geschrieben und produziert - ihre erste eigene TERRI B!-Single veröffentlichen.

Im Laufe Ihrer Karriere hat TERRI B! bereits auf der ganzen Welt mit Weltklasse-DJs wie David Guetta, Laidback Luke, Cazzette, Roger Sanchez, John Dahlbäck, Henrik B, D.O.N.S., DJ Antoine u.v.m. zusammen gearbeitet.


Diana Böge

Vocalist

Diana Böge begann mit Tanz im Alter von 4 Jahren. Mit 17 startete Sie ihre Musicalausbildung an der "Stage School of Dance and Drama" in Hamburg und hat seit 1989, wo alles im Ernst-Deutsch-Theater für sie begann, in diversen Produktionen international mitgewirkt:

u.A. war sie in Non(n)sense, Little Shop of Horrors , Grease, Buddy, Beehive, Broadway Düsseldorf, Starlight Express, Chicago (Revue Berlin/Friedrichstadtpalast), Titanic, Heisse Ecke 24, Bonheur/Lido Paris, Ich war noch niemals in NY, Sister Act und ihrem Soloprogramm Itzehoe-Paris zu sehen


Svenja Lanquillon

Vocalist

Svenja Lanquillon ist gebürtige Hamburgerin, schon in jungen Jahren zog es sie auf die Bretter die die Welt bedeuten.

Im Alter von 4 Jahren begann ihre Ballett Ausbildung im Rahmenprogramm der "Royal Academy of Dancing". Mit der Zeit entdeckte Sie den Gesang für sich und begann ihre Private Gesangsausbildung bei Susanna Bottlinger. Nach dem Abitur ließ sie sich zur Bühnendarstellerin in Tanz,Gesang und Schauspiel ausbilden an der renommierten "Stage School" in Hamburg.

Schon während ihrer Ausbildung hatte sie Engagements in zahlreichen Theatern in Hamburg und war als Solistin mit dem Orchester der "Elblandphilarmonie" in Deutschland auf Tour. Seit 2009 ist Svenja als Solistin auf den AIDA Kreuzfahrtschiffen. Zwischen den Engagements an Bord ist sie mit ihrem Soloprogramm "Rock im Kleid" unterwegs und seit letztem Jahr auch wieder mehr im Jazz wieder zu finden, sodass sie letztes Jahr in Stuttgart in der "Jazz Hall" zu sehen war.


Jessica Jäde

Vocalist

Die gebürtige Hamburgerin absolvierte ihre Ausbildung zur Musical Darstellerin an der Stella Academy Hamburg. Seitdem stand sie in Musicals wie z.B. The Who ́s Tommy in Lübeck, Shakespeare & Rock ́n ́Roll in Berlin, Starclub- Die Story sowie Yesterday in Hamburg auf der Bühne.

Für die Produktionen Kiss, Take a Chance und Piccadilly 66 war sie dort zudem als Choreografin und Darstellerin tätig. Ab 2003 arbeitete sie als Solistin in den Showensembles für die Schiffe der AIDA-Flotte, betreute zwischenzeitlich landseitig die Casting Abteilung und war seit 2008 an Bord als Show Manager tätig. 2009 zog es sie zurück an Land, wo sie in der Kölner Musical Produktion Hairspray ,unter anderem auch neben Uwe Ochsenknecht , in der Hauptrolle der Tracy Turnblad zu sehen war.

Nach weiteren Einsätzen in den AIDA Showensembles ist Jessica nun wieder in Hamburg zu Hause und lässt sich am Complete Vocal Istitute Kopenhagen zum CVT Vocal Teacher ausbilden.