Künstler


Sonntagabend - 19:00 Uhr

25. September 2022



Balungile Gumede

Vocalist & Actor

Balungile Gumede wurde in Johannesburg, Südafrika geboren. Dort startete sie auch Ihre Karriere als Schauspielerin und Musicaldarstellerin.

Nach Europa kam sie nach ihrer Ausbildung am College, für die „African Mamas sing Miriam Makeba“ Tour durch die Niederlande. In der Musical-Produktion war sie als Mama Africa zu sehen. In Südafrika stand sie anschließend im Stück „Wedding Party“ auf der Bühne und machte auch als Sängerin und Erzählerin in „Reflect – Celebrate – Live“ auf sich aufmerksam zudem ist sie in Ihrer Heimat als TV-Darstellerin bekannt. Seit 2013 ist sie in Hamburg als Löwenkönigin Sarabi zu sehen. Das Publikum möchte Gumede mit ihrer lebensfrohen Persönlichkeit begeistern; außerdem möchte sie ihre Zeit in der Hansestadt nutzen, um Deutsch zu lernen und um Deutschland besser kennen zu lernen.

Balungile Gumede engagiert sich abseits der Bühne für soziale Projekte. Unter Anderem unterstütze sie 2014 und 2015 das Hamburger Kinderhospiez “FamilienHafen e.V.” ber der Produktion eines Benefiz Gospel-Konzert. 2017 gründete Sie die Organisation “God Bless the Child e.V.” die sich um durch Musikförderung die Bildung von Kindern an der Phila Primary School im Umlazi Township in Durban zu fördern.


Darrin L. Byrd

Vocalist

Darrin Lamont Byrd stammt ursprünglich aus New Jersey, USA, und kann auf eine 25 jährige Bühnenerfahrung zurückblicken. Seine Ausbildung absolvierte er an der Easyt Stroudsburg University und trat 1998 zum ersten Mal in einem Musical auf. seitdem feierte er große Erfolge am Broadway. Das deutsche Publikum verzauberte er unter anderem als Löwenkönig Mufasa im Hamburger Musical DER KÖNIG DER LÖWEN.

Darrin L. Byrd ist als Sänger tätig, mit Schwerpunkten auf Gospel und Jazz. Unter anderem stand er gemeinsam mit den Hamburger Symphonikern auf der Bühne. Neben seiner Tätigkeit als Sänger und Musical-Darsteller gibt Byrd auch Gesangsunterricht im GoldenGround Studio in Hamburg und leitet Musikworkshops. Byrd war 1997 bei den Carbonell Awards als Bester Darsteller eines Musicals nominiert, für seine Rolle als Jim in BIG RIVER und produzierte 2014 seie erste Show "Dreamgirls".


Rahel Fuhrimann

Vocalist

Die Schweizerin hat früh ihre Liebe zur darstellenden Kunst entdeckt. Ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin erhielt sie in Luzern, New York und an der Performing Academy (Performing Center Austria) in Wien. Bereits vor ihrer Ausbildung war sie Teil des Chor-Ensembles der Thunerseespiele in der Welturaufführung von „Der Besuch der alten Dame“ sowie in „Romeo und Julia“.

Außerdem war sie Teil des Ensembles von „The Rocky Horror Show“ am Luzerner Theater. Während ihrer Ausbildung war sie in „Rent“ (Vienna’s English Theater) und in der österreichischen Erstaufführung von „Zorro“ (Musicalsommer Winzendorf) zu sehen. Im Frühjahr 2018 spielte sie Patrice und Lucy in der österreichischen Erstaufführung von „13 – Das Musical“ (Theater der Jugend), danach folgte die Rolle der Linda in der Musicalrevue „Verzweifelte Hausfrauen“ (Wiener Urania). Nach ihrem Abschluss führte sie ihr Weg zu AIDA Cruises (AIDAsol und AIDAstella) wo sie als Gesangssolistin für Live-Entertainment sorgte. Es folgte ein Engagement für das Musical „Bonifatius“ im Ensemble und Cover Lioba. Zuletzt war Sie als Ulla in „Hape Kerkeling’s KEIN PARDON – Das Musical on Tour“ und danach in 10 verschiedenen Rollen in der brandneuen Musicalrevue „Kassen Kracher“ von Die Musicalmacher am Westand in Braunschweig zu sehen.


Jojo Cumbana

Vocalist

Als mosambikaner ist der Soul und das Feuer vorprogrammiert. Bei seiner unverwechselbaren artenberaubenden Stimme bleibt keine faser des Körpers unberührt. Durch seine Leidenschaft der Musik wird tatsächlich jeder in groß , alt oder jung mit magischen Momenten verzaubert. Musik aus allerwelt bringt jojo cumbana mit. Und das ist was ihn so einzigartig macht. Die Liebe zu Musik spürt man sofort.


Richie Gooding

Vocalist

Richie stammt ursprünglich aus Wales und wurde in London am GSA Conservatoire ausgebildet. Zu dBeginn seiner Karriere spielte er in verschiedenen Produktionen wie Rent, Cinders The Musical, West Side Story, The Thursford Christmas Spectacular & Wales auf Platz eins.

Richie tourte mit The Twelve Tenors durch Schweden, Norwegen, Dänemark, die Niederlande und Südafrika und trat mit siener Solo-Show an Bord verschiedener Kreuzfahrtschiffe auf. 2020 war er Kandidat bei der Jubiläumsstaffel von The Voice of Germany. Im Laufe der Jahre hat Richie mit diversen Künstlern und Produktionsfirmen gemeinsam songs aufgenommen und arbeitet nun in Hamburg als Studiosänger.


Jessica Jäde

Vocalist

Die gebürtige Hamburgerin absolvierte ihre Ausbildung zur Musical Darstellerin an der Stella Academy Hamburg. Seitdem stand sie in Musicals wie z.B. The Who ́s Tommy in Lübeck, Shakespeare & Rock ́n ́Roll in Berlin, Starclub- Die Story sowie Yesterday in Hamburg auf der Bühne.

Für die Produktionen Kiss, Take a Chance und Piccadilly 66 war sie dort zudem als Choreografin und Darstellerin tätig. Ab 2003 arbeitete sie als Solistin in den Showensembles für die Schiffe der AIDA-Flotte, betreute zwischenzeitlich landseitig die Casting Abteilung und war seit 2008 an Bord als Show Manager tätig. 2009 zog es sie zurück an Land, wo sie in der Kölner Musical Produktion Hairspray ,unter anderem auch neben Uwe Ochsenknecht , in der Hauptrolle der Tracy Turnblad zu sehen war.

Nach weiteren Einsätzen in den AIDA Showensembles ist Jessica nun wieder in Hamburg zu Hause und lässt sich am Complete Vocal Istitute Kopenhagen zum CVT Vocal Teacher ausbilden.


Jessica Mears

Vocalist

Jessica Mears wurde in Kingston, Jamaika, geboren, wo auch ihre Karriere begann. Sie wirkte bereits in mehreren Theaterproduktionen mit und trat als erfolgreiche Sängerin auf. Sie war Teil der "Father Holung and Friends" Gospel-Gruppe und reiste mit ihnen quer durch die Karibik.

Ihr gesangliches Talent wurde mit mehreren Awards ausgezeichnet, unter anderem gewann sie 1999 an ihrer Schule den Preis für das beste Gospel-Solo. Auch die Fernsehzuschauer konnte Jessica Mears mit ihrer Stimme begeistern. So nahm sie an dem jamaikanischen Wettbewerb "Festival of the performing arts" als Solosängerin teil.

Auf den Cayman-Inseln spielte sie auf der Bühne von 1998 bis 1999 den pubertären Jungen Kenneth in "Ruby". In "Jesus 2000" gewann sie auf Jamaika die Herzen der Zuschauer. Im Jahre 2001 war die Sängerin Teil des Ensembles in "Link Up" im Londoner Area Youth Foundation-Theatre. Mit dem Engagement bei Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN erfüllt sich Jessicas Traum, 2002 als Cover der Rollen Nala, Shenzi und Sarabi, 2003 Erstbesetzung Nala, 2010 als "Nicht Südafrikanerin" die Rolle des Rafiki. 2007-2008 in Köln als Ozzy im Musical "We Will Rock You". 2012 in der Castingshow "The Voice of Germany". 2013 als Aida im Musical "Aida" Burgfestspiele Jagsthausen. 2014 Hauptsängerin im Musical "Dirty Dancing".


Stuart Pattenden

Vocalist

Stuart Pattenden studierte an der Royal Central School of Speech and Drama in London und ist zur Zeit Teil des Tanz und Show Essemble von Color Line in Norwegen.

Stuart spielte bereits Marius in Les Miserables, Prince Charming in Cinderella und war spiele in dem neuen Musical der BBC "Now that's what I call Music". Zuletzt trat er als Solo-Act auf verschiedenen AIDA Kreuzfahrtschiffen auf.